Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Aktuell

Allelujah-Hymnus für Chor

Alleluja ist ein Hymnus für 4-stimmigen Gemischten Chor a capella von Walter Eigenmann. Das Werk entstand 1989, seine Uraufführung erfolgte im Juni 1998 in der Pfarrkirche St. Maria Emmenbrücke/ Luzern unter der Leitung des Komponisten.

Details & Bestellung E-Book hier

 

Neuheiten

100 brillante Schachzüge

100 brillante Schachzüge ist nicht nur eine ebenso verblüffende wie unterhaltsame Sammlung von schwierigen Schach-Stellungen; Für alle Schach-Interessierten, ob Anfänger oder Profi, ist dieser Band auch eine eindrückliche kulturgeschichtliche Dokumentation darüber, zu welchen phantastischen Höhenflügen der menschliche Geist in diesem komplexesten aller Spiele fähig ist.

Details & Bestellung hier

Willkommen auf der Live-Schach-Seite des Glarean Verlages!

Verfolgen Sie hier zeitnah hochwertige Schachpartien zwischen
führenden Computerprogrammen wie Komodo, Stockfish, Houdini,
Critter, Rybka, Fritz u.va.

Turnier beendet:

Thematurnier 01: Traxler-Angriff

Der berühmt-berüchtigte, unter Schachtheoretikern nach wie vor umstrittene Traxler-Gegenangriff bildete die Grundlage des ersten Thematurnieres im «Glarean». Die Top-Ten der aktuellen Computerschach-Ranglisten spielten dabei ein vollrundiges & wechselfarbiges Turnier ab der Traxler-Ausgangsposition, die nach den Eröffnungs-Zügen: 1. e2-e4 e7-e5 2. Sg1-f3 Sb8-c6 3. Lf1-c4 Sg8-f6 4. Sf3-g5 Lf8-c5 entsteht.

Ist der Traxler theoretisch wirklich spielbar für Schwarz, oder führt er zwangsläufig zum Gewinn für Weiss?
Die 90 Computer-Partien können vielleicht ein wenig beitragen zur Beantwortung dieser Frage. (Ungeachtet der anderen Frage, in wie weit der Traxler von psychologisch-praktischer Bedeutung ist in der menschlichen On-the-board-Partie...)

♦ Teilnehmer: Zehn der weltweit besten Schachprogramme
   (siehe auch CEGT & CCRL )
♦ Hardware: AMD 8350 / 4Ghz / 8-Core-Prozessor / x64-bit
♦ Software: Windows 10-64bit / Interface: Deep Fritz-14 / Alle Endgame-Bases
♦ Konditionen: 5 Min/Engine - 1024 Mb Hash/Engine - 2CPU/Engine - Pondering off

Die Partien können hier heruntergeladen werden (PGN-Format)

Turnier vollendet:

Das Glarean-Blitz-Neujahrsturnier 2016

Alle Schachprogramme spielten mit einem speziellen Gambit-Eröffnungsbuch, welches seinerseits basiert auf ca. 100'000 ausgesuchten Gambit-Partien aus der gesamten Schachgeschichte. Gambit-Partien (= Bauernopfer in der Eröffnung zwecks Zeit- oder/und Raum-Vorteil) vermeiden die ausgetretenen Theorie-Pfade, zwingen die Schach-Engines zu taktisch verwickelten Mittelspielen und generieren deutlich weniger Remisen.
Wer das verwendete Opening-Book (für das Interface «Fritz») downloaden möchte, kann das hier tun.

♦ Teilnehmer: Zehn der weltweit besten Schachprogramme
   (siehe auch CEGT & CCRL )
♦ Hardware: AMD 8350 / 4Ghz / 8-Core-Prozessor / x64-bit
♦ Software: Windows 10-64bit / Interface: Deep Fritz-14 / Alle Endgame-Bases
♦ Konditionen: 1 Min/Engine & 1 sec Bonus/Zug *) -  256 Mb Hash/Engine -
   2CPU/Engine  -  Pondering off  -  Glarean-Gambit-Opening-Book

*) Durch die scheinbar extrem kurze Bedenkzeit von nur 1 Minute & Bonus lasse man sich nicht täuschen: Moderne Schachprogramme rechnen innert Sekundenbruchteilen auch in komplizierten Stellungen bis zu 20 Halbzügen tief...! Nicht zuletzt deshalb sind sie inzwischen auch den stärksten menschlichen Grossmeistern weit überlegen. (Schachpartien mit einer Bedenkzeit von unter 3 Min. pro Spieler werden "Bullet" genannt - die Königsdisziplin aller Chess-Engines...)

Das Tunier ist abgeschlossen: Es wurden insgesamt
810 Partien absolviert (162 Partien/Engine)

Die Partien im PGN-Format downloaden kann man hier

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?