Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Aktuell

Allelujah-Hymnus für Chor

Alleluja ist ein Hymnus für 4-stimmigen Gemischten Chor a capella von Walter Eigenmann. Das Werk entstand 1989, seine Uraufführung erfolgte im Juni 1998 in der Pfarrkirche St. Maria Emmenbrücke/ Luzern unter der Leitung des Komponisten.

Details & Bestellung E-Book hier

 

Neuheiten

100 brillante Schachzüge

100 brillante Schachzüge ist nicht nur eine ebenso verblüffende wie unterhaltsame Sammlung von schwierigen Schach-Stellungen; Für alle Schach-Interessierten, ob Anfänger oder Profi, ist dieser Band auch eine eindrückliche kulturgeschichtliche Dokumentation darüber, zu welchen phantastischen Höhenflügen der menschliche Geist in diesem komplexesten aller Spiele fähig ist.

Details & Bestellung hier

Alleluja

Alleluja ist ein Hymnus für 4-stimmigen Gemischten Chor a capella. Das Werk entstand 1989, seine Uraufführung erfolgte im Juni 1998 in der Pfarrkirche St. Maria (Emmenbrücke/Luzern) unter der Leitung des Komponisten.
Das Stück beinhaltet einerseits hymnische Maestoso-Elemente, anderseits auch betont "Pop-rhythmische" Abschnitte, die seine Aufführung nicht nur im liturgischen, sondern auch in passendem konzertantem Umfeld erlauben.
Der Schwierigkeitsgrad ist sowohl in intonatorischer wie in rhythmischer Hinsicht nicht unerheblich, kann aber aufgrund seiner melodischen Durchsichtigkeit auch von erfahrenen Amateurchören gut bewältigt werden.

Singet, klinget !

Das Liederbuch «Singet, klinget!» für Gemischten Chor a capella enthält 74 der bekanntesten Stücke und Melodien mit Sätzen aus sieben Jahrhunderten und in elf Sprachen. Bekannte «Klassiker» wie z.B. Hasslers «Feinslieb, du hast mich gfangen» oder Schumanns «Frühlingslied» stehen neben Neubearbeitungen so berühmter Hits wie «Guantanamera» oder «Tom Dooley», die schlichte Mundart-Melodie oder der einfache Trink-Kanon fanden ebenso Aufnahme wie das moderne auskomponierte Arrangement, und ruhig-lyrische Weisen kontrastieren mit betont rhythmisierten Spiritual-Stücken u.a. Die meisten Werke sind dabei für 4-stimmigen Gemischten Chor geschrieben, die einfachsten Volkslieder sind in praktikabler Zweistimmigkeit gehalten. Einen gewissen Schwerpunkt bildet naturgemäß das traditionelle Liedgut aus den vier Sprachregionen der Schweiz. Alle Titel sind in ihrer Originalsprache gesetzt und mit der entsprechenden Übersetzung versehen; verschiedentlich sind noch Aussprache-Hilfen notiert.

Liederverzeichnis / Inhalt

Abendstille überall, Aber gäll du hettsch mi gärn, Audite silete divina musica, Auf des Munots altem Turme (Munotglöcklein), Avaunt pudaiv’ir, Belle qui tiens ma vie (Pavane), Bunt sind schon die Wälder, Chom mer wei go Chriesali gwönne, Cum decore cum amore, D’Zyt isch do, Das Laub fällt von den Bäumen, Det äne-n am Bärgli, Donna donna ve a chà, Du fragsch mi wär i bi, Du mein einzig Licht, En passant par la Lorraine, Es Burebüeble mah-ni nit, Es ist so still geworden, Es wollt die Jungfrau früh aufstehn, Feinslieb du hast mich gfangen, Free at last, Freunde lasset uns beim Zechen, Froh zu sein bedarf es wenig, Girometta degla montagna, Go down Moses, Guantanamera, Hans Spielmann, Hei ùchnjém, Heissa Kathreinerle, Hej bystra woda, I guu nid haai, Is Muetters Stübeli, It’s me oh Lord, L’inverno è passato, La cucaracha, Lachend kommt der Sommer, Le bourdon dit à la clochette, Luegid vo Berg und Tal, Mein Vater war ein Wandersmann, Meitäli wenn dü witt go tanzä, Met her on the mountain (Tom Dooley), Mit Instrument und Saitenspiel, Mit Lieb bin ich umfangen, Musica die ganz lieblich Kunst, Niene geits so schön u loschtig, Nobody knows the trouble I’ve seen, Nun laube Lindlein laube, O chera o bella, O du schöner Rosengarten, O du stille Zeit, Ond öppenemol tengglet, Quand je bois du vin clairet, Rossignolet du bois joli, Roti Wulche am Himmel, S isch mer alles eis Ding, Singe Mensch!, So sei gegrüsst viel tausendmal, Swing low sweet chariot, Taar i ned e bitzeli, Trara das tönt wie Jagdgesang, Trittst im Morgenrot daher (Schweizerpsalm), Usen us Chammer, Vem kan segla förutan vind, Vieni sulla barchetta, Viva la musica, Vo Lozärn gäge Wäggis zue, Voice la mi-été, Voici le gai printemps, Wem Gott will rechte Gunst erweisen, Wenn eine tannigi Hose het, Wenn wir erklimmen, Where are you going (Scarborough Fair), Wir sind durch die Welt gefahren, Zogä-n-am-Bogä

80 Seiten, Broschur gebunden (Glarean Verlag 2011), CHF 23.- (inklusive Versand)

Bestellen Sie hier


 Gospel for Pan

«Gospel for Pan» ist eine Sammlung der 14 schönsten Gospel- & Spiritual-Melodien aus aller Welt für eine oder zwei Panflöte/n. Der Schwierigkeitsgrad bewegt sich zwischen sehr leicht bis mittelschwer. Jeder Song kann auch solistisch gespielt werden. Das Heft ist in handlicher A5-quer-Broschur gedruckt.

Liederverzeichnis / Inhalt

Kumbaya, my Lord  -  Oh when the Saints  -  Joshua fit the battle of Jericho  -  Swing low  -  Nobody knows  -  Down by the riverside  -  He's got the whole world  -  It's me, oh Lord  -  My Lord, what a morning  -  Rock-a my soul  -  Ev'ry time I feel the Spirit  -  Somebody's knocking at your door  -  Oh happy Day  -  Amazing Grace  /  32 Seiten, A5 Broschur

Bestellen Sie bei Ihrem Buchhändler oder bei
Ex Libris      Amazon      Thalia      Hugendubel      Morawa   u.v.a.

 

 


 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?